ANWENDER

Wissenschaft

Der Zugang zum ultravioletten Spektralbereich (UV) ist für die astrophysikalische Forschung in praktisch allen Teilgebieten von fundamentaler Bedeutung. Wegen der Transmissions-eigenschaften der Erdatmosphäre sind astronomische Beobachtungen in diesem Spektral-bereich vom Erdboden aus nicht möglich und müssen deshalb von Raumfahrzeugen aus erfolgen. Public Telescope ist ein universelles UV-Observatorium für die moderne Astrophysik im Weltraum, vor allem für Spektroskopie. Das Nutzungsspektrum reicht von der Untersuchung von Körpern in unserem eigenen Sonnensystem über Sterne und Planeten in unserer Galaxis bis hinaus zu weit entfernten Galaxien.

Bildung

Universum, Raumfahrt und Technik interessieren Kinder und Jugendliche sehr. Unsere moderne westliche Gesellschaft braucht technisch und kulturell hochgebildeten selbstbewussten Nachwuchs, um unseren Lebensstandard zu sichern und auszubauen und um im globalen Wettbewerb erfolgreich bestehen zu können. Public Telescope bietet die besten Möglichkeiten für Schüler und Studenten, das Universum zu entdecken, wichtige Fähigkeiten zu entwickeln und um den Umgang mit Technologien zu lernen, die morgen ihren Alltag bestimmen werden. Das Anwendungsspektrum reicht vom Erlernen von Satellitentechnik über die Untersuchung der Theorien von Newton und Einstein bis hin zur Beobachtung atomarer und astronomische Objekte und Prozesse.

Amateur Astronomie

Turbulenzen in der Erdatmosphäre begrenzen die Schärfe astronomischer Fotografien. Weltraumteleskope umkreisen die Erde oberhalb der Erdatmosphäre und werden daher von der Atmosphäre nicht gestört. Astronomen haben heute nicht die Möglichkeit, Weltraumtechnik für ihre Aktivitäten zu nutzen. Mit Public Telescope können sie erstmalig extrem scharfe Fotografien aus dem Weltraum anfertigen und dafür auch den ultravioletten Spektralbereich nutzen. Das Anwendungsspektrum reicht von Planetenbeobachtung im Sonnensystem über Sternvermessungen in der Milchstraße bis hin zur Untersuchung transienter Objekte im lokalen Universum.

ANWENDUNG

Planeten & Sonnensystem

  • Planeten, Zwergplaneten
  • Monde und kleinere Objekte
  • Kometen- und Asteroidenbeobachtung
  • Helligkeitsbestimmung
  • Sesonale und zeitliche Veränderungen
  • Atmosphären

Asteroiden & Space Debris

  • Asteroidenbeobachtung, Nachbeobachtung
  • Entfernung, Bahn, Form und Größe
  • Helligkeit und Rückstrahlvermögen
  • Materie, chemischen Elemente und Klassen
  • Space Debris Detektion
  • Nachbeobachtung und Bahnbestimmung

Sternentstehung

  • Veränderungen von Galaxien
  • Aktive Galaxienkerne
  • Sternformationen
  • Planeten in Sternenentstehungsgebieten

Exoplaneten

  • Extrasolare Planeten
  • Doppelsterne
  • Gasriesen und Gasplaneten
  • Rot- und Blauverschiebungen

Stellar Astrophysics

  • Sternformationen- und Populationen
  • Galaxienveränderungen, Lokale Galaxien
  • Entstehungsgeschichte der Milchstraße
  • Bestimmung Materie und chem. Elemente
  • Massereiche Sternentstehungsgebiete
  • Neutronensterne, Weiße Zwerge

Space Events

  • Transiente Objekte
  • Supernovae, Zwergnovae, Novae
  • Gamma-Ray Burst, Mergers
  • Akkretionsscheiben
  • Objekte im Sonnensystem
  • Kinematik von Sternen und Nebeln

Extragalaktik

  • Extragalaktische Galaxien
  • Elliptische-, Balken- und Spiralgalaxien
  • Elementbestimmung von Sternen, Gas und Staub
  • Galaxiegruppen und Galaxiehaufen
  • Quasare, Radiogalaxien, Intergalaktisches Medien

Bildungsprojekte

  • Astronomie & Raumfahrt Bildungsprojekte
  • Sonnensystem und Universum
  • Beobachtung mit Remote Teleskopen
  • Vor Ort Services für Bildungseinrichtungen
  • Didaktische Unterlagen für den Unterricht