Public Telescope auf der Bochumer Herbsttagung der Amateurastronomen 2012

Auf der BoHeTa 2012 stellte Heiko Wilkens sein Vorhaben eines Weltraumteleskops für jedermann erstmalig in der Öffentlichkeit vor. In seinem Konferenzbeitrag sprach Wilkens über die Ziele des Projekts, die Kostenschätzung der ESA und die geplanten Schritte zur Realisierung des Weltraumteleskops und seines Betriebs. Die Tagungsteilnehmer nutzen rege die Gelegenheit, Fragen zu stellen und über Wilkens' Pläne zu diskutieren.

Die Resonanz auf die Vorstellung der Pläne für das Weltraumteleskop reichte von großer Begeisterung bis hin zu Skepsis darüber, wie ein Vorhaben dieser Größenordnung für Amateure realisiert werden könne. Wilkens erhielt großen Zuspruch, das Projekt weiter voranzustreiben und die Amateurastronomie-Community dafür aktiv einzubinden.

Weiterführende Links: