CAPITAL Editorial “Space Cowboys”

In der aktuellen Magazinausgabe CAPITAL berichtet Jens Brambusch über das Projekt Public Telescope, über die beiden Gründer, die Raumfahrt-Veteranen und die Bedeutung des Weltraumteleskops für die Wissenschaft.

Dass dass Hubble Weltraumteleskop bald in Rente gehen wird ist für die Wissenschaft heute nichts neues. Neu sind die mit dem Projekt Public Telescope verbundenen Chancen, weiterhin im ultravioletten Spektralbereich außerhalb der Erdatmosphäre zu beobachten - und dies nicht nur für die Wissenschaft. Amateurastronomen sollen ebenso wie die Bildung von dem Projekt profitieren und den Zugang zur Beobachtung mit einem Weltraumteleskop erfahren. Die Beiden Gründer erfahren für das Vorhaben die bestmögliche Unterstützung - u.a. von Raumfahrt-Veteranen, die bereits in den 80ern Satelliten für die Erforschung des Universums ins All geschossen haben.

Online Ausgabe des Artikels www.capital.de/dasmagazin/space-cowboys.html

Magazin CAPITAL - Space Cowboys - Public Space Telescope

Magazin CAPITAL - Space Cowboys - Public Space Telescope